Logo

Basteltips des Monats

Nostalgiewintergläser

So geht's:
- Nehmt ein Glas mit breiter Öffnung und klebt entweder in den Deckel oder auf den Boden des Glases kleine Tannenbäume,
  Tiere, Zwerge, Pilze oder Schneemänner
- Am besten geht das mit der Heißklebepistole
- Gebt nun löffelweise Schnee dazu
- Es eignet sich am besten grobes Haushaltssalz als Schnee
- Verschließt das Glas
- Alte Rilleneinweckgläser klebt ihr einfach zu
- Nun könnt ihr das Glas von außen noch verzieren
- Es eignen sich Eiszapfenborte, Schleifenband und Pompons dazu.
- Wer ein großes Glas verwendet, kann auch eine Minilichterkette einlegen und das Batteriefach außen oder bei
  Schraubdeckeln innen verbergen

Fluffi-Schneekugeln

Material: Filzplatten in weiß, Bastelschere, Stecknadeln, Pailletten, Styroporkugeln, weißes Band zum Anhängen

So geht's:
- Schneidet die Filzplatte in Quadrate
- Nehmt eine Paillette auf die Stecknadel und schiebt sie in die Mitte des Filzstückchens
- Bereitet so alle Filzstückchen vor
- Steckt das erste Quadrat in die Styroporkugel
- Ordnet nun die nächsten Filzstückchen wie einen Ring um das erste Filzquadrat an
- Wenn diese Runde gesteckt ist, beginnt ihr mit der nächsten Runde
- Achtet darauf, dass nirgends das Styropor durchschaut
- Steckt nun Runde für Runde bis die Kugel voll ist
- Ein letzes Quadrat verschließt das Ende
- Befestigt ein Schleifenband mit zwei Nadeln. Fertig!

Leuchtschneemann aus Acrylkugeln mit Strohseide

Material: Serviettenkleber, Pinsel, weiße Strohseide, Lichterkette, Lötkolben, Acrylkugeln, Styroporkranz, Zylinder, Schal,
Augen, Nase, Pompons oder Knöpfe

So geht's:
- Lötet Löcher in die Acrylkugeln
- Führt die Lichterkette durch alle Acrylkugeln
- Klebt die größte Kugel auf den Styroporring
- Klebt die zweitgrößte Kugel darauf
- Klebt den Kopf und die Arme fest
- Reißt die Strohseide in Stücke und klebt sie mit Serviettenkleber auf den Schneemann
- Beklebt auch den Styroporring mit
- Nach dem Trocknen befestigt ihr Augen, Nase, Zylinder, Mund und Knöpfe
- Bindet zum Schluss den kuscheligen Schal um. Fertig!

Serviettentechnik für den Winter

Material: Servietten und Serviettenkleber, Schere, Pinsel, Dekoschnee, Glitzerpulver, Keilrahmen oder
Acrylkugel, Schleifenband für die Kugel

So geht's:
- Schneidet die Serviette aus und trennt die obere bunte Lage ab, nur sie wird benötigt
- Klebt die Serviette mit dem Kleber auf den Keilrahmen oder die Acrylkugel
- Die Acrylkugel muss von innen weiß grundiert werden,damit die Serviettenmotive besser zur Geltung kommen
- Tupft nun den Schnee auf das Bild oder die Kugel und streut das Glitzerpulver in den nassen Schnee
- Alles gut trocknen lassen. Fertig!
- Die Kugel kann noch mit einem hübschen Band verziert werden.

Ballerina-Schneeflöckchen

Material: weißes Papier, Schere, Motivvorlage, Faden zum Anhängen

So geht's:
- Faltet ein Papierquadrat dreifach zusammen
- Zeichnet das Muster auf
- Zahlreiche Muster für Schneeflocken findet ihr auf Pinterest
- Schneidet das Muster aus und entfaltet die Schneeflocke
- Schneidet nun die kleine Ballerina aus.
- Die kleine Schneeflocke wird seitlich eingeschnitten und mit Bastelkleber als Röckchen um die Ballerina geklebt
- Tanzende Schneeflocke mit Bindfaden anhängen.

Leuchtpilze aus Strohseide und Acrylformen

So geht's:
- Acrylei mit Bohrloch mit weißer Strohseide und Serviettenkleber bekleben
- Eine halbe Acrylkugel mit roter Strohseide bekleben
- Nach dem Trocknen werden mit einem weißen Plusterstift die Fliegenpilzpunkte auf den Pilzhut gemalt und getrocknet
- Die Halbkugel mit Kleber auf dem Ei befestigen, eventuell einen Pappstreifen als Abstandshalter mit Kleber einfügen
- Lichterkette einlegen und mit Moos dekorieren

Viel Spaß beim Basteln wünscht Ihnen Ihr Team vom Bastelshop